Kinder erziehen, bilden und betreuen

 

Umfassend und prägnant: Dieses umfangreiche Lehrbuch vereint erstmals die gesamten Inhalte der Ausbildung aller Bundesländer. Erzieher/innen, Sozialassistent/innen und alle, die beruflich mit Kindern zu tun haben, finden hier Wissen für Ausbildung und Studium in komprimierter, leicht verständlicher und reich bebilderter Form - angepasst an die heutigen Standards und Lesegewohnheiten. Neben theoretischen Hintergründen bietet das Buch ebenso konkrete Anleitungen für den Berufsalltag mit zahlreichen Beispielen: z. B. zu Beobachtungssituationen, gezielter Förderung von Kompetenzen oder der Gestaltung von Lernumgebungen.

 

Behandelt werden die Bereiche:
 

- die Grundlagen des Erzieher/innenberufs,
- die Arbeitsfelder der Kinder- und Jugendhilfe
- die Grundlagen der Sozial- und Erziehungswissenschaften
- alle Bildungsbereiche sowie
- besondere Situationen in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.


Ein konsequent logischer Aufbau der Texte, nützliche Querverweise, das ausführliche Register und hilfreiche Gestaltungselemente erleichtern den Zugang und die Nutzung - auch als Nachschlagewerk. Ein Buch in klarem Layout mit vielen Fotos und Illustrationen sowie Tipps für weiterführende Literatur, das zum eigenständig en oder zum Gruppenlernen genutzt werden kann.

Mit Beiträgen von (in alphabetischer Reihenfolge): Saskia Bender, Daniela Braun, Ingerose Braunecker, Katy Dieckerhoff, Cornelie Dietrich, Pia Theresia Franke, Ira Gawlitzek, Sabine Herm, Sabine Hirler, Norbert Hocke, Matthias Hugoth, Tassilo Knauf, Gerlinde Knisel-Scheuring, Andreas Koch, Ute Koglin, Christina Krause, Manfred Mürbe, Winfried Noack, Albrecht Nolting, Sibel Ocak, Freya Pausewang, Franz Petermann, Simone Pfeffer, Marissa Rehberg, Xenia Roth, Peter Schäfer, Tatjana Spaerke, Stefanie Stadler Elmer, Dorothea Strack-Rathke, Manfred Vogelsberger, Thomas Weber, Renate Zimmer.


Kapitel 18: Bildungsbereich "Musik und Rhythmik"


Autorin: Stephanie Stadler Elmer (S. 536 - 552)
18.1 Theoretische Grundlagen
18.1.1 Musikalität
18.1. 2 Hören
18.1.3 Vokalisation und Singen
18.1.4 Spiel und Nachahmung im musikalischen Bereich
18.1.5 Regulation von Emotionen durch Musik
18.1.6 Sprachmusikalische Konventionen
18.1.7 Gehirnentwicklung und Musik
18.1.8 Verlauf der musikalischen Entwicklung
18.1.9 Störungen in der musikalischen Entwicklung

Autorin: Sabine Hirler (S. 552 - 579)
18.1.10 Rhythmik
18.2 Bedeutung für Kinder und Jugendliche
18.2.1 Musik und musikalisches Gestalten als Einheit im Erleben von Kindern und Jugendlichen
18.2.2 Entwicklungsförderung durch Musik und Rhythmik
18.3 Rolle von Erzieherinnen
18.3.1 Musik und Rhythmik als fachlicher Kompetenzbereich
18.3.2 Musik und Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche
18.4 Lernumgebung
18.4.1 Raumgestaltung
18.4.2 Materialeinsatz
18.4.3 Ausstattung mit Instrumenten
18.4.4 Spezielle Musikangebote
18.4.5 Technische Medien zur Tonwiedergabe
18.5 Bildungsangebote
18.5.1 Der Einsatz von Liedern
18.5.2 Bildungsprozesse durch Rhythmik initiieren
18.5.3 Malen nach Musik
18.6 Beispiel für den pädagogischen Prozess

 

Kinder erziehen, bilden und betreuen
Lehrbuch für Ausbildung und Studium
792 Seiten|gebunden
ISBN: 978-3064506947
Verlag Cornelsen, 2012 (3. Auflage)
55,50€

Hier finden Sie mich

SABINE HIRLER
Bahnhofstr. 3
65589 Hadamar-Oberzeuzheim

 

Kontakt

Tel.:  06433/ 81 54 40
Mail: info@sabinehirler.de
Web: www.sabinehirler.de

 

Aktuelle Termine

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rhythmik in Pädagogik und Therapie