Liebe Eltern und liebe Interessenten,

 

herzlich Willkommen auf der Website meiner Musikschule. Hier finden Sie Informationen zu meiner musikpädagogischen Arbeit in den Bereichen:

 

- MUSIK & SPIEL Gruppenunterricht für 3 bis 6 Jährige

 

- MUSIK & SPIEL für Kleinkinder Gruppenunterricht mit einer Begleitperson für Kleinkinder (für weitere Infos links die Auswahlleiste anklicken).

 

- Instrumentalunterricht für Kinder und Erwachsene

 

- und im Speziellen die Musik- und Rhythmiktherapie.

(für weiterführende Informationen scrollen Sie bitte die Seite nach unten).

 

Flyer Seite 1 Musikschule - Musik & Spiel

ePaper
Teilen:

Flyer Seite 2 Musikschule - Musik & Spiel

ePaper
Teilen:

MUSIK & SPIEL

Liebe Eltern,

 

Sie interessieren sich für ein ganzheitliches musikalisches Angebot für Ihr Kind? Dazu habe ich Ihnen einige Informationen zusammengestellt, die Sie auf der linken Leiste aufrufen können. Hier erfahren Sie alles über meine Konzeption und weitere Informationen zum Bildungsbereich Musik.

 

Falls Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich gerne per Mail oder Telefon.

 

Herzliche Grüße

 

Sabine Hirler 

 

 

Instrumentalunterricht

Mia Weißenfels

1. Preis bei "Jugend musiziert"

 

Am Samstag, den 3. Februar 2018 war es soweit. Nach einem Jahr üben auf der Gitarre war der große Tag da! 
In den Räumen des musikwissenschaftlichen Instituts der Universität Gießen fand der Regionalwettbewerb von "Jugend musiziert" statt. Mia startete in der Altersklasse II (Jg.2007/2008) als einziges Mädchen von fünf Gitarristen und gewann einen 1. Preis für ihren Vortrag von vier Stücken aus unterschiedlichen Epochen. Ihre Eltern erkannten früh das musikalische Potential ihrer Tochter, die seit über sechs Jahren von der Musikpädagogin Sabine Hirler aus Oberzeuzheim unterrichtet wird. Nach musikalischer Früherziehung und Blockflötenunterricht nimmt Mia dort seit zwei Jahren klassischen Gitarrenunterricht.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis! 

 

(Quelle: Heimatpost, Februar 2018)

 

Vortragsstücke von Mia Weißenfels

 

Johann Kaspar Mertz (1806- 1856)                    
Capriccio a-Moll

 

Gaspar Sanz (1640-1710)                            
Dance de las Hachas

 

Julio Sagregas (1879-1942)                            
Tiempo de Valse a-Moll

 

Leo Brouwer (*1939)     

Etude simples Nr. 4, Comodo - Allegretto    

 

Spieldauer: ca. 8 Minuten                  

Mit freundlicher Genehmigung von Julian, 8 Jahre im Mai 2017 

Mit freundlicher Genehmigung. Bild von Belinda P., 8 Jahre im Mai 2016

 

DIENSTAGS und MITTWOCHS

 

Seit über dreißig Jahren erteile ich Instrumentalunterricht in klassischer Gitarre,Blockflöten, desweiteren Dschembe und Ensemble-Spiel

 

Gemeinsame Musikprojekte werden mit den Instrumentalschülern durchgeführt und in Projektnachmittagen spielerisch gefestigt.

Projektbeispiele: "Der Musikführerschein", "Musik lieben - Musik lernen" (2016) Musik- und Erzählprojekt "Gute-Nacht-Geschichte auf der Arche" (Die Schüler erfinden Geschichten, die sie mit ihrem Instrument vertonen), "Musik- und Notenwerkstatt" Mai 2018.

 

Aktuell August und September 2018: "Noten- und Musikführerschein" 

Die Schüler lernen in Stufen vorzugsweise auf spielerische Art Musiktheorie. Während eines Projektnachmittages lehren sich die Kinder gegenseitig und altersentsprechend die Inhalte ihrer jeweiligen Stufe (Frosch, Seepferdchen etc.).

 

Im Ensemblespiel lernen die Kinder miteinander zu musizieren, unabhängig von ihrem Alter und  ihrem Können. Dabei arrangiere ich die Stücke so, dass sie an das jeweilige Können der Spieler angepasst sind.

 

Falls Sie Interesse für Ihr Kind oder für sich selbst haben, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Die Galerie - hier findet der Instrumentalunterricht statt

Schnappschuss während eines Projektnachmittags, November 2015

Musik- und Rhythmiktherapie

Was passiert in der Musik- und Rhythmiktherapie ?


Musik und Bewegung wirken auf Kinder in ihrer körperlichen und psychischen Entwicklung besonders positiv.             

Rhythmiktherapie verbindet diese Wirkung mit einer speziell entwickelten Diagnose und Therapie. Die Diagnose basiert auf dem ganzheitlichen Spielformen der Rhythmik. 


Die Kinder agieren:                  
 - Musikalisch durch intuitives, kreatives oder nachahmendes Instrumentalspiel. 
 - Durch das Kombinieren von musikalischen Spiel- und Förderangeboten mit Bewegung, Sprache und Rhythmikmaterialien.


Spontane und freudige Aktivitäten der Kinder ermöglichen eine aussagekräftige Diagnose. Die Ergebnisse werden mit speziell für die Rhythmiktherapie entwickelten Beobachtungsbögen festgehalten. 

 

Der diagnostische Schwerpunkt in der Rhythmiktherapie liegt auf dem differenzierten Beobachten von Handlungsmustern und motorischen, sprachlichen, kognitiven, sozialen und kreativen Fähigkeiten.
Auf Grundlage der Diagnose wird ein individuell ausgearbeiteter therapeutischer Förderplan für das Kind konzipiert.

 

Kosten: Bei entsprechender Zusatzversicherung oder Zusatzleistungen der Krankenkasse, kann ein Teil der Kosten darüber abgerechnet werden, da die Basis der Honorarstellung das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker ist.

Eine Auswahl an Therapiematerial und Instrumenten

Hier finden Sie mich

SABINE HIRLER
Bahnhofstr. 3
65589 Hadamar-Oberzeuzheim

 

Kontakt

Tel.:  06433/ 81 54 40
Mail: info@sabinehirler.de
Web: www.sabinehirler.de

 

Aktuelle Termine

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rhythmik in Pädagogik und Therapie